Ferienrekord: Noch nie hat Flughafen Köln-Bonn so zu Umweltzerstörung beigetragen wie 2018

Das ungebremste Wachstum des Flughafens Köln-Bonn ging auch in diesem Sommer weiter – wohlgemerkt ein Sommer, in dem das Thema Klimawandel so intensiv wie seit Jahren nicht mehr diskutiert wurde. Weil es nun jeder gemerkt hat: Der Klimawandel ist keine Theorie, die irgendwann in der Zukunft Wirklichkeit wird. Der Klimawandel ist da. Köln heizt ihn fleißig weiter an:

„Mit dem Ferienende hat der Flughafen Köln/Bonn eine neue Bestmarke erreicht. In den vergangenen Wochen sind 2,1 Millionen Passagiere am Flughafen gestartet oder gelandet. Das sind so viele wie noch nie in den Sommerferien.“ (KStA, 29.8.2018)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s