Kategorien
Wirtschaft

Ferienzeit – Lärmzeit

Auch der WDR berichtet von der massiven Ausweitung der Nachtflüge in den letzten Jahren. „Extrem zugenommen haben […] die Starts und Landungen in der Zeit zwischen 0 und 5 Uhr, der sogenannten Kernruhezeit.“ Im Kontext dieser und zahlreicher vorangegangener Entwicklungen wird deutlich, dass der Flughafen (und Kölner Politiker) keine Verantwortung für die Gesundheitsgefahren übernimmt, die […]

Kategorien
Flugrouten Gesundheit

Niehler Bürgerverein gegen Fluglärm

Der Niehler Bürgerverein betreibt seit einiger Zeit eine eigene Lärmmessstation. Durch diese wurde – neben dem subjektiven Erleben – deutlich, dass die Belastung in Niehl durch Fluglärm massiv ist. Vom 27. November bis 13. Dezember 2017 maß die Station des Bürgervereins 1340 Flugbewegungen, ganze 418 davon in der Nacht, so berichtet der Kölner Stadtanzeiger. Der […]

Kategorien
Politik Rechtliches Umwelt

Planfeststellungsverfahren Thema bei Fluglärmkommission

Der folgende Text wurde von der Homepage der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn e.V. übernommen: „Es wird immer deutlicher dass sich der von der LSG beschrittene (leider jahrelange) Gang durch die Gerichtsinstanzen gelohnt hat! Endlich konnte ein Planfeststellungsverfahren am Flughafen durchgesetzt und so dem praktizierten „Durchwinken“ aller Bauvorhaben durch die Genehmigungsbehörden ein Ende bereitet werden. Dies war Hauptthema […]

Kategorien
Aktiv werden Politik Rechtliches

Mehr Fluglärm geplant

Die Pläne zum massiven Ausbau des Flughafens Köln-Bonn mit erwarteten 30.000 zusätzlichen Flugbewegungen pro Jahr stoßen massiv auf Kritik. Die vom Fluglärm besonders geplagten Kommunen Siegburg, Lohmar und Hennef äußern sich strikt gegen einen weiteren Ausbau des Flughafens. Die Stadt Köln, deren Bürger noch stärker unter Fluglärm leiden, hält sich wie immer zurück und zeigt […]

Kategorien
Wirtschaft

Neue Gebührenordnung als Mogelpackung?

Die Gebühren für nächtlichen Flugverkehr am Flughafen Köln-Bonn werden minimal teurer. In Köln – einem der wenigen Flughäfen Europas, in denen auch in der Nacht geflogen werden darf – findet rund die Hälfte aller Flugbewegungen in der Zeit von 0-5 Uhr morgens statt. Die Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung, die dem Lärm ausgesetzt sind, […]

Kategorien
Politik

Grüne doch nicht für Kernruhezeiten

Nachtrag: Anders als am 5. Mai beschrieben positionieren sich die Landes-Grünen nicht gegen Nachtfluglärm. „Wir tragen den Frachtflug am Airport Köln/Bonn bis 2030 mit“, wird der Grüne Verkehrspolitiker Arndt Klocke in der heutigen Ausgabe des Kölner Stadtanzeigers zitiert.

Kategorien
Politik

Landes-Grüne fordern Kernruhezeiten für Köln

Wie der Kölner Stadtanzeiger heute berichet [1] fordert der grüne Politiker Arndt Klocke eine Verteilung der Passagierflüge in NRW in die Fläche. Anlass ist das Bestreben des Flughafens Düsseldorf, die Anzahl der Starts bzw. Landungen von 47 auf 60 pro Stunde zu erhöhen. Die Grünen im Landtag plädieren dafür, die Zahl nicht zu erhöhen sondern […]

Kategorien
Wirtschaft

Köln-Bonn: Ausweitung des Nachtflugs beschlossen

Ab 2015 bietet die zur Lufthansa gehörende Airline Eurowings Langstreckenflüge ab Köln an. Man habe sich gegen den Flughafen Düsseldorf als Standort entschieden, da in Köln Flüge auch in der Nacht erlaubt seien (Kölner Stadtanzeiger, 4. Dezember). Weitere Informationen: http://www.aerotelegraph.com/lufthansa-langstrecken-airline-eurowings-sunexpress-basis-koeln

Kategorien
Gesundheit Politik

Kinder lernen bei Fluglärm schlechter

Erneut hat eine Studie festgestellt, dass nächtlicher Fluglärm massive Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung hat. Am 4. November wurden die Ergebnisse der NORAH-Kinderstudie vorgestellt, der zufolge „Kinder, die andauernd Fluglärm ausgesetzt sind“, langsamer Lesen lernen, wie der Kölner Stadtanzeiger in seiner Ausgabe vom Folgetag der Veröffentlichung der Studienergebnisse berichtet. Untersucht wurden insgesamt 1243 Kinder […]

Kategorien
Politik Wirtschaft

Nachtflug minimal teuer – Tagflug billiger – Frachtflug unverändert

Der Flughafen Köln-Bonn plant eine (sehr) moderate Erhöhung der Gebühren für Flugzeuge, die in der Nacht landen. Das NRW-Verkehrsministerium muss der Neuordnung der Gebühren noch zustimmen. Die Steigerungen bei den Landegebühren für Nachtflüge steige „um bis zu 20 Prozent“, so der Kölner Stadtanzeiger in seiner Ausgabe vom 23. Oktober 2014. Klingt nach viel, ist es […]